Mitglieder seit 1858

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


GALL, Lothar, *3.12.1936 Lötzen/Ostpreußen; 1968 o. Prof. (Neuere Geschichte) Gießen, 1972 FU Berlin, 1975 Frankfurt/M.; seit 1977 o. Mitglied, 1997-2012 Präsident, seit 1988 Leiter der Abt. Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes.

Kürschner 21(2007) 972; D. Hein, K. Hildebrand, A. Schulz (Hg.), Historie u. Leben. Der Historiker als Wissenschaftler u. Zeitgenosse. FS L. G. (z. 70. Geb.), 2006.

GND:115523820

GEPPERT, Dominik

GEPPERT, Dominik, Prof. Dr. (2017)

Professor für Neuere und Neueste Geschichte
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Institut für Geschichtswissenschaft
Konviktstraße 11
53113 Bonn
Tel. +49 228 735370

E-Mail: Dominik.Geppert@uni-bonn.de

Weitere Informationen

VON GIESEBRECHT, Wilhelm, *5.3.1814 Berlin, † 18.12.1889 München; 1857 o. Prof. (Geschichte) Königsberg, 1861 LMU München; seit 1858 o. Mitglied, 1862-1889 Sekretär, 1886-1889 Leiter der Abt. Jahrbücher der Deutschen Geschichte.

Nachruf: Gedächtnisrede auf W. v. G. Öff. Sitzung BAdW, 21.3.1891, (59 S.) (S. Riezler); Giesebrecht u. Döllinger. Eröffnungsrede z. Vers. d. Historischen Kommission 1890, in: H. Sybel, Vorträge u. Abhandlungen, 1897, 321-335; NDB Bd. 6, 379-382 (H. Heimpel); Nachlaß: Korrespondenz im Archiv der Historischen Kommission.

GND:118717367

Gemälde aus dem Besitz der BAdW

GOETZ, Walter, *11.11.1867 Leipzig (bzw. Lindenau bei Leipzig), † 30.10.1958 Adelholzen (Obb.); 1920-1928 MdR (DDP); 1905 o. Prof. (Mittlere Geschichte) Tübingen, 1913 (Geschichte) Straßburg, 1915-1933 (Geschichte, Kulturgeschichte) Leipzig, bis 1952 Stellvertretung der Professur f. Neuere Geschichte LMU München; 1911 a. o., seit 1913 o. Mitglied, 1912-1955 Leiter der Abt. Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges, 1943-1950 Leiter der Abt. Neue Deutsche Biographie, 1930-1932 komm. Leiter der Abt. Deutsche Reichstagsakten, Mittlere Reihe, 1945-1951 Präsident, bis 1947 in Personalunion auch Sekretär, 1951-1958 Ehrenpräsident.

Nachruf: Jb.BAdW 1959 137-145 (F. Baethgen); NDB Bd. 6, 582ff. (H. Grundmann); Kürschner 8(1954) 683; Munzinger-Archiv 1/1959; W. G., Aus dem Leben eines dt. Historikers, in: H. Grundmann (Hg.), Historiker in meiner Zeit. Gesammelte Aufsätze, 1957, 1-87; Lebenskräfte in der abendländischen Geistesgeschichte. Fs. W. G. z. 80. Geb. hg. v. W. Stammler, 1948; Literatur: W. V. Weigand, W. W. G. 1876-1958, 1992; M. Schumacher, M.d.R., 31994, 153ff.; H. Goetz, W. G., in: Sächs. Lebensbilder 5 (2003), 205-212; W. G., in: R. Lambrecht, Politische Entlassungen in der NS-Zeit. Vierundvierzig biographische Skizzen von Hochschullehrern der Universität Leipzig, 2006, 83-86; Nachlaß: Bundesarchiv Koblenz.

GND:118717944

GOLLWITZER, Heinz, *30.1.1917 Nürnberg, † 26.12.1999 München; 1957 o. Prof. (Neuere politische Geschichte, Sozial- u. Wirtschaftsgeschichte) Münster; seit 1968 o. Mitglied.

Nachrufe: Jb.BAdW 1999 284-286 (E. Weis); Nordrhein-Westf. Akad. d. Wiss. JB 2000 53-60 (K. Repgen); HZ 271 (2000) 263-268 (H.-Ch. Kraus); Kürschner 16(1992) 1070; Munzinger-Archiv 11/2000; H. Dollinger (Hg.), Weltpolitik, Europagedanke, Regionalismus. Fs f. H. G. z. 65. Geb., 1982; Nachlaß: Bundesarchiv Koblenz.

GND:118540599

GRABMANN, Martin, *5.1.1875 Winterzhofen bei Berching (Oberpfalz), † 9.1.1949 Eichstätt; 1913 o. Prof. (Christliche Philosophie) Wien, 1918 LMU München; seit 1946 o. Mitglied.

Nachruf: Jb.BAdW 1949 103-105 (P. Lehmann); NDB Bd. 6, S. 699f. (L. Ott); TRE 14, 110-114 (M. Schmaus); Bautz 2 (1990) 280f. (F. W. Bautz/www.bautz.de); Kürschner 5(1935) 422f.; Literatur: H. Köstler/L. Ott, M. G. Nachlaß u. Schrifttum. Mit e. Nachlaßteil von Clemens Baeumker, 1980; Th. Prügl (Hg.), Credo ut intelligam. M. G. z. 50. Todestag. Begleitband z. Ausstellung, 1999; Nachlaß: Martin-Grabmann-Forschungsinstitut der LMU; UB Eichstätt-Ingolstadt; Teile auch Bayerische Staatsbibliothek.

GND: 118541137

VON GRAUERT, Hermann, *7.9.1850 Pritzwalk (Ostpriegnitz), † 12.3.1924 München; 1885 o. Prof. (Geschichte) LMU München; seit 1901 o. Mitglied.

Nachrufe: Jb.BAdW 1924 45-49 (M. Doeberl); HZ 131 (1925) 263-267 (K. Wenck); HJb 44 (1924), 169-196 (H. Günter); www.bautz.de (in Bearbeitung); M. Jansen (Hg.), H. G. z. Vollendung d. 60. Lebensjahres, 1910; K. A. v. Müller, Zwölf Historikerprofile, 1935, 80-87; Literatur: R. Morsey, Die Görres-Gesellschaft unter ihrem Präsidenten H. v. G. (1919/20-1924), in: Jahres- u. Tagungsbericht der Görres-Gesellschaft 2005, 73-114; W. Becker, H. v. G., in Zeitgeschichte in Lebensbildern 12, 2007, 10-21; A. Frenken, in: Bautz 30 (2009) 518-522 (www.bautz.de); Nachlaß: Bayerische Staatsbibliothek.

GND:102128065

GRIEWANK, Karl, *16.8.1900 Bützow/Mecklenburg, † 27.10.1953 Jena (Freitod); 1947 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte) Jena; seit 1946 o. Mitglied, 1951-1953 Sekretär.

Nachrufe: HZ 177 (1954) 665ff. (W. Andreas); K. G. Betrachtungen zu einem modernen Gelehrtenschicksal, in: GWU 5 (1954), 610-614 (W. Andreas); Kürschner 7(1950) 635; Literatur: P. Schäfer, K. G. u. die Jenaer Geschichtswissenschaft nach 1945, in: GWU 43 (1992), 199-208; T. Kaiser, K. G. (1900-1953) – ein dt. Historiker im „Zeitalter der Extreme“, 2007 [zur Historischen Kommission insbes. 378-386]; Nachlaß: Thüringische Universitäts- und Landesbibliothek Jena; Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz.

GND:119260344

GRIMM, Jacob, *4.1.1785 Hanau, † 20.9.1863 Berlin; 1830 o. Prof. Göttingen; seit 1858 o. Mitglied.

Nachruf: G. Waitz, Zum Gedächtnis an J. G., 1863; Zur Erinnerung an J. G., Vortrag in d. Berliner Akademie d. Wiss. am Geb. Friedrichs d. Großen, in: H. Sybel, Vorträge u. Abhandlungen, 1897, 203-215; NDB Bd. 7, 76-79 (F. Neumann); Literatur: H.-C. Kraus, J. G. – Wissenschaft u. Politik, in: B. Heidenreich/E. Grothe (Hg.), Kultur u. Politik – Die Grimms, 2003, 149-178; Nachlaß: Der Nachlaß der Brüder Grimm. Bearb. v. R. Breslau (Kataloge der Handschriftenabt. Staatsbibliothek zu Berlin – Preuß. Kulturbesitz Reihe 2, Nachlässe 3), 1997.

GND:118542257

GRÜNEISEN, Henny, *20.10.1917 Berlin, † 26.12.1973 Göttingen; seit 1943 wiss. Mitarbeiterin der Deutschen Reichstagsakten, Ältere Reihe; seit 1970 a. o. Mitglied.

Nachruf: HZ 218 (1974) 521f. (H. Heimpel); Nachlaß: —.

GRUNDMANN, Herbert, *14.2.1902 Meerane/Sachsen, † 20.3.1970 München; 1939 o. Prof. (Mittlere Geschichte) Königsberg, 1944 (Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften) Münster; 1959-1970 Präsident MGH; seit 1946 o. Mitglied u. 1951-1957 komm., 1957-1970 Leiter der Abt. Deutsche Reichstagsakten, Jüngere Reihe.

Nachrufe: Jb.BAdW 1970 214-223 (F. Baethgen); HZ 211 (1970) 781-786 (H. Heimpel); DA 26 (1970) 327-353 (A. Borst); AfK 52 (1970) 1-3 (F. Wagner); Kürschner 11(1970) 916; Munzinger-Archiv 2/1970; Literatur: A. Ch. Nagel, „Mit dem Herzen, dem Willen u. d. Verstand dabei“. H. G. u. der Nationalsozialismus, in: Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Fächer, Milieus, Karrieren, hg. v. H. Lehmann/O. G. Oexle, Bd. 1, 2004, 593-618; J. Piepenbrink, Das Seminar f. Mittlere Geschichte des Hist. Instituts 1933-1945, in: U. v. Hehl (Hg.), Sachsens Landesuniversität in Monarchie, Republik u. Diktatur, 2005, 363-383; Nachlaß: Universitätsarchiv Leipzig; Korrespondenz auch im Archiv der Historischen Kommission.

GND:118698575

GÜNTER, Heinrich, *15.2.1870 Schelklingen/Alb-Donau-Kreis (Baden-Württemberg), † 13.5.1951 München; 1923 o. Prof. (Geschichte) LMU München; seit 1930 o. Mitglied, 1934-1948 Leiter der Abt. Jahrbücher der Deutschen Geschichte.

Nachruf: HJb 70 (1951) 3-14 (H. Spörl); ZBLG 16 (1951/52) 405f. (M. Spindler); Kürschner 7(1950) 657; Nachlaß: —.

GND:116911212

GUGGISBERG, Hans Rudolf, *26.7.1930 Berlin, † 12.1.1996 Basel; 1967 o. Prof. (Europäische Geschichte) FU Berlin, 1969 (Geschichte der Neuzeit) Basel; seit 1993 o. Mitglied.

Nachrufe: HZ 262 (1996) 963-966 (H. Lehmann); ZHF (1997) 311-314 (M. Erbe); NZZ 15.1.1996 (R. Wecker); Kürschner 17(1996) 464; Nachlaß: Handschriftenabteilung der UB Basel (NL 310).

GND:119330679

VON GUTTENBERG, Erich Freiherr, *27.2.1888 Augsburg, † 1.12.1952 Erlangen; 1935 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften) Gießen, 1936 Erlangen; seit 1947 o. Mitglied.

Nachruf: ZBLG 17 (1953/54) 180-182 (W. Engel); NDB Bd. 7, 352 (J. Bischoff/Familienartikel); Kürschner 7(1950) 668; Fränk. Lebensb. 11 (1984) 192-210 (A. Wendehorst); Erlanger-Stadtlexikon 2002, 333; Nachlaß: Staatsarchiv Bamberg; UB Erlangen-Nürnberg; Bayerisches Hauptstaatsarchiv – Abt. Kriegsarchiv.

GND:118880284