Mitglieder seit 1858

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


SCHEFFER-BOICHORST, Paul, *25.5.1843 Elberfeld, † 17.1.1902 Berlin; 1875 o. Prof. f. Geschichte Gießen, 1876 (Mittlere Geschichte) Straßburg, 1890 (Mittlere Geschichte) Berlin; seit 1898 o. Mitglied.

Nachruf: HZ 89 (1902) 54-71 (H. Bloch); K. Brandi, P. Sch.-B., in: Westfälische Lebensbilder 2 (1931), 522-538; Nachlaß: Staatsbibliothek zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz.

GND:118606859

SCHELLHASS, Karl, *24.2.1862 Bremen, † 18.9.1942 München; u. a. Sekretär des Preuß. Hist. Instituts in Rom, wiss. Mitarbeiter der Deutschen Reichstagsakten, Ältere Reihe; seit 1923 a. o. Mitglied.

Nachruf: QFIAB 34 (1954) S. X (Notiz ohne Verfasserangabe); Bremische Biographie 1969, 441; Nachlaß: DHI Rom (http://194.242.233.150/archiv/xml/inhalt/pdf/N4_Karl_Schellhass.pdf).

GND:117216461

SCHIEDER, Theodor *11.4.1908 Oettingen/Ries, † 8.10.1984 Köln; 1942 o. Prof. (Deutsche Geschichte) Königsberg, 1947 (Mittlere und Neuere Geschichte) Köln; seit 1953 o. Mitglied, 1959-1979/1980 Leiter der Abt. Leopold von Ranke, Aus Werk und Nachlaß, 1964-1984 Präsident.

Nachrufe: HZ 241 (1985) 1-25 (L. Gall); Jb.BAdW 1985 228-231 (W. Bußmann); Geschichte und Gesellschaft 11 (1985) 143-153 (H.-U. Wehler); NDB Bd. 22, 732ff. (L. Gall); Kürschner 14(1983) 3634f.; Munzinger-Archiv 4/1985; Kleine u. große Welt. Große Ereignisse im Spiegel d. Erinnerungen an eine Jugend in Bayer.-Schwaben [bis 1926], in: FS Spindler III, 1984, 389-413; Literatur: L. Gall, Elitenkontinuität in Wirtschaft u. Wissenschaft. Hindernis oder Bedingung für den Neuanfang nach 1945? Hermann Josef Abs u. Th. Sch., in: HZ 279 (2004) 659-677; Ch. Nonn, Th. Sch. Ein bürgerlicher Historiker im 20. Jahrhundert. Düsseldorf 2013; Nachlaß: Bundesarchiv Koblenz.

GND:118607472

SCHIEFFER, Rudolf, *31.1.1947 Mainz; † 14. September 2018 Bonn; 1980 o. Prof. (Geschichte des Mittelalters, Historische Hilfswissenschaften) Bonn, 1994-2012 LMU München u. Präsident MGH; seit 1994 o. Mitglied.

GND:121910695

SCHIEFFER, Theodor, *11.7.1910 Bad Godesberg, † 9.4.1992 Bad Godesberg; 1951 o. Prof. (Mittelalterliche Geschichte) Mainz, 1954 (Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften) Köln; seit 1957 o. Mitglied; 1961-1979 Leiter der Abt. Jahrbücher der Deutschen Geschichte.

Nachrufe: HZ 256 (1993) 241-248 (H. Meuthen); Jb. d. Akademie d. Wiss. Göttingen 1992, 253-263 (J. Fleckenstein); NDB Bd. 22, 735f. (H. Müller); Bautz 16 (1999) 1420-1426 (K. Fuchs/www.bautz.de); Kürschner 16(1992) 3190; Literatur: H. Müller, Th. Sch. – Leben u. Werk, in: Th. Sch. 1910-1992, o. J., 3-20; Nachlaß: Privatbesitz Rudolf Schieffer.

GND:119142546

SCHNABEL, Franz, *18.12.1887 Mannheim, † 25.2.1966 München; 1922-1936 o. Prof. (Geschichte) TH Karlsruhe, 1947 (Mittlere und Neuere Geschichte) LMU München; seit 1947 o. Mitglied, 1951-1959 Präsident.

Nachrufe: Jb.BAdW 1966 188-193 (K. Bosl); HZ 205 (1967) 323-357 (F. H. Schubert); NDB Bd. 23, 273f. (L. Gall); Kürschner 9(1961) 1828; Literatur: Th. Hertfelder, F. Sch. u. die dt. Geschichtswissenschaft, 2 Bde. (Schriftenreihe HiKo 60) 1995; K. Malisch, F. Sch. 1887-1966, Archivische Dokumente z. s. Wirken in München ab 1947, 2003; P. Herde, Kontinuitäten u. Diskontinuitäten im Übergang vom Nationalsozialismus zum demokratischen Neubeginn. Die gescheiterten Berufungen von Hermann Heimpel nach München (1944-1946) u. v. F. Sch. nach Heidelberg (1946-1947), 2007; Nachlaß: Historische Kommission, Nachlaß Schnabel; Bayerische Staatsbibliothek, Schnabeliana; Städt. Reiß-Museum Mannheim; Stadtarchiv Mannheim.

GND:118758578

SCHRAMM, Percy Ernst, *14.10.1894 Hamburg, † 12.11.1970 Göttingen; 1929 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte, Historische Hilfswissenschaften) Göttingen; seit 1951 o. Mitglied.

Nachrufe: Jb.BAdW 1971 203-210 (W. Bußmann); HZ 214 (1972) 96-108 (H. Heimpel); DA 27 (1971) 655ff. (R. Elze); NDB Bd. 23, 515-517 (H. M. Schaller); Kürschner 11(1970) 2173; Literatur: M. Messerschmidt, K. D. Erdmann, W. Bußmann u. P. E. Schramm. Historiker an der Front u. i. d. Oberkommandos der Wehrmacht u. d. Heeres, in: Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Fächer, Milieus, Karrieren, hg. v. H. Lehmann/O. G. Oexle, Bd. 1, 2004, 417-443; D. Thimme, Die Erinnerungen des Historikers P. E. Schramm, in: Zs. d. V. f. Hamburgische Gesch. 89 (2003), 227-262; Ders., P. E. Sch. u. d. Mittelalter. Wandlungen eines Geschichtsbildes (Schriftenreihe HiKo 75), 2006; Klassiker der Geschichtswissenschaft; P. Classen (Hg.), FS P. E. Sch. z. s. 70. Geb., 2 Bde. 1964; Nachlaß: Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg.

GND:118759256

SCHUBERT, Friedrich Hermann, *26.8.1925 Dresden, † 30.6.1973 Frankfurt a.M.(wohl Freitod); 1963 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte) Kiel, 1968 (Mittlere und Neuere Geschichte) Frankfurt a. M.; 1961 a. o., seit 1965 o. Mitglied, 1968-1973 Leiter der Abt. Deutsche Reichstagsakten, Mittlere Reihe, 1970/1971 kommissarischer Leiter der Deutschen Reichstagsakten, Jüngere Reihe.

Nachruf: HZ 218 (1974) 354-363 (E. Angermann); Kürschner 11(1970) 2733; K. O. v. Aretin, F. H. Sch., Rede am 24. Okt. 1973 im Histor. Seminar d. Johann Wolfgang Goethe-Univ., Frankfurt a.M., 1974; Literatur: G. Menk, Friedrich Hermann Schubert (1925-1973). Vom Schüler Franz Schnabels zum präsumtiven Erben Gerhard Ritters, in: F. H. Schubert, Ludwig Camerarius (1573-1651). Eine Biographie. Die Pfälzische Exilregierung im Dreißigjährigen Krieg. Ein Beitrag zur Geschichte des politischen Protestantismus. 2. Auflage mit Beiträgen zu Leben und Werk des Verfassers, hg. v. A. Schindling unter Mitarbeit von M. Gerstmeier, 2013, S. 609-692; Nachlaß: Korrespondenz im Archiv der Historischen Kommission.

GND:11861097X

SCHULTE, Aloys, *2.8.1857 Münster, † 14.2.1941 Bonn; 1893 o. Prof. (Geschichte, bes. Badische Landesgeschichte, Hilfswissenschaften) Freiburg i.Br., 1896 (Geschichte) Breslau, 1903 (Geschichte) Bonn; seit 1916 o. Mitglied, 1919-1930 Leiter der Abt. Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit.

Nachrufe: Jb.BAdW 1949 122ff. (W. Goetz) HZ 165 (1942), 447ff. (M. Braubach); HJb 78 (1959) 82-109 (M. Braubach); NDB Bd. 23, 687-689 (S. Jordan/K. Repgen); Kürschner 5(1935) 1261; M. Braubach, A. Sch., in: Bonner Gelehrte. Beiträge zur Geschichte der Wissenschaften in Bonn. Geschichtswissenschaften 1968, 299-310; Bautz 9 (1995) 1115-1118 (G. Kaller/www.bautz.de); LThK 9 (2000) 300 (W. Janssen); A. Sch. z. 80. Geb. (= HJb 57 (1937) 2/3 157-540); J. Mathieu, Cento anni di vita di un classico: l’opera di a. sch. sul traffico commerciale transalpino, in: archivio storico ticinese 128 (2000) 207-216; Nachlaß: UB Bonn (http://www.ulb.uni-bonn.de/die-ulb/publikationen/findbuecher-inhaltslisten/schulte).

GND:119127180

SCHULZE, Winfried, *13.10.1942 Bergisch Gladbach; 1978 o. Prof. (Geschichte der frühen Neuzeit, Methodologie der Geschichtswissenschaft) Bochum, 1993 (Neuere Geschichte) LMU München; seit 1994 o. Mitglied, 1997-2002 Sekretär, seit 2000-2007 Leiter der Abt. Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges. Am 31.12.2017 aus der Historischen Kommission ausgeschieden.

Kürschner 21(2007) 3376; R. Hohls u. a., Versäumte Fragen. Dt. Historiker im Schatten des Nationalsozialismus, 2000, 472.

GND:121679527

SCHWINEKÖPER, Berent, *8.11.1912 Magdeburg, † 8.3.1993 Freiburg i. Br.; 1961 Leiter Stadtarchiv Freiburg i. Br., [1964] 1972 Honorarprof. (Hist. Hilfswissenschaften und Landesgeschichte) Freiburg i. Br.; seit 1968 a. o. Mitglied, 1985-1991 Leiter der Abt. Urkunden und Akten der oberdeutschen Städtebünde.

Nachruf: Zs. d. Breisgau-Geschichtsv. „Schau-ins-Land“ 112 (1993) 183-185 (U. P. Ecker/H. Schadeck); Kürschner 16(1992) 3452; FS F. B. Sch. zu s. 70. Geb., hg. v. H. Maurer u. H. Patze, 1982; Nachlaß: Stadtarchiv Freiburg i.Br.

GND:11861228X

SCHWINGES, Rainer C., *19.2.1943 Paderborn; 1989 a. o., 1992 o. Prof. (Geschichte des Mittelalters, Universitäts- u. Bildungsgeschichte des MA und der Neuzeit) Bern; seit 1999 o. Mitglied, seit 2000 Leiter der Abt. Repertorium Academicum Germanicum.

Kürschner 21(2007) 3417; Personen der Geschichte – Geschichte der Personen. FS f. R. C. Sch. z. 60. Geb., 2003.

GND:128452668

Prof. Dr. Rainer C. Schwinges

VON SICKEL, Theodor Ritter, *18.12.1826 Aken/Sachsen, † 21.4.1908 Meran/Tirol; 1867 o. Prof. (Geschichte und Historische Hilfswissenschaften) Wien; seit 1873 o. Mitglied, 1897-1908 Präsident.

Nachrufe: Almanach ÖAW 58 (1908) 327-340 (E. v. Ottenthal); Jb. d. Thüringisch-Sächsischen Vereins f. Erforschung d. vaterländ. Altertums u. Erhaltung seiner Denkmale in Halle a. Saale f. 1907/08 (1909) 15-33 (K. Heldmann) mit Verz. weiterer Nekrologe); ÖBL 1815-1950 Bd. 12, 223f. (W. Stelzer); F. Fellner/D. Corradini, Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert, 2006, 379f.; Bautz 10 (1995) 13-16 (I. Hlavácek /www.bautz.de); W. Erben (Bearb.), Th. S. Denkwürdigkeiten aus der Werdezeit eines dt. Geschichtsforschers, 1926; Literatur: M. Schubert, Meister – Schüler. Th. S. u. P. F. Kehr (nach ihrem Briefwechsel), in: MIÖG 106 (1998) 149-167; Nachlaß: Institut für Österreichische Geschichtsforschung.

GND:118797026

SPINDLER, Max, *28.11.1894 Birnbaum/Oberfranken, † 9.4.1986 Neunkirchen am Brand/Oberfranken; 1946 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte, bayerische Landesgeschichte) LMU München; seit 1946 o. Mitglied, 1947-1950 Sekretär; 1955-1966/1968 Leiter der Abt. Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges.

Nachruf: Jb.BAdW 1986 270-274 (A. Kraus); HJb 107 (1987) 514-518 (D. Albrecht); Kürschner 15(1987) 4463; Literatur: F. Kramer, Der Lehrstuhl für bayer. Landesgeschichte, in: W. Volkert/W. Ziegler (Hg.), Im Dienst der bayer. Geschichte, 1999, 379-390; Volk u. Reich – Stamm u. Nation. FG f. M. S. z. 90. Geb., 3 Bde., 1984; Nachlaß: Bayerische Staatsbibliothek.

GND:118752081

SPRUNER VON MERZ, Karl, *15.11.1803 Stuttgart, † 24.8.1892 München; königl. Flügeladjutant, General der Infanterie u. Kartograph; seit 1858 o. Mitglied.

Nachruf: Sitzungsb. d. BAdW, 1893, Bd. 1, 243-246 (C. A. v. Cornelius); ADB Bd. 35, 325-328 (K. Th. v. Heigel); Nachlaß: —.

GND:117480525

VON SRBIK, Heinrich Ritter, *10.11.1878 Wien, † 16.2.1951 Ehrwald/Tirol; 1938-1945 MdR, 1929/1930 Österr. Bundesminister für Unterricht; 1917 o. Prof. (Neuere Geschichte und Wirtschaftsgeschichte) Graz, 1922 (Allgemeine Geschichte der Neuzeit) Wien; seit 1928 o. Mitglied, 1942-1945 Präsident, 1945 aus der Kommission ausgeschieden.

Nachrufe: Jb.BAdW 1951 163-170 (F. Schnabel); Almanach ÖAW 101 (1951) 327-371 (W. Bauer); HZ 173 (1952) 95-101 (W. Näf); Kürschner 7(1950) 1995; F. Fellner/D. Corradini, Österreichische Geschichtswissenschaft im 20. Jahrhundert, 2006, 385f.; Gesamtdt. Vergangenheit. Fg. f. H. R. v. S. z. 60. Geb., 1938; Literatur: A. Wandruszka, H. R. v. S. Leben u. Werk, Anzeiger der phil.-hist. Kl. d. ÖAW 115 (1978) 352-395; J. Kämmerer, H. R. v. S. Die wiss. Korrespondenz des Hist. 1912-1945, 1987; F. Fellner, H. v. S., "Urenkelschüler Rankes", in: Ders., Geschichtsschreibung u. nationale Identität, 2002, 330-345; J. Lilla, Statisten in Uniform. Die Mitglieder des Reichstags 1933-1945, 2004, 635f.; M. Pesditschek, H. (R. v.) S. (1878-1951). "Meine Liebe gehört bis zu meinem Tod meiner Familie, dem deutschen Volk, meiner österreichischen Heimat und meinen Schülern", in: K. Hruza (Hg.), Österreichische Historiker. Lebensläufe und Karriereren 1900-1945 [2], 2012, 263-328; Nachlaß: Bundesarchiv Koblenz.

GND:118616471

STADELMANN, Rudolf, *23.4.1902 Adelmannsfelden (Kreis Aalen Württemberg); † 17.8.1949 Gut Theusenberg (Albterrasse bei Essingen); 1937 o. Prof. (Neuere Geschichte) Gießen, 1938 (Neuere Geschichte) Tübingen, seit 1946 o. Mitglied, 1947-1949 Leiter der Abt. Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts (für das 19. Jhdt.)

Nachruf: HZ 172 (1951) 285-307 (H. Heimpel); Kürschner 7(1950) 1996; Lebensbilder aus Schwaben u. Franken XV (1983) [mit Abb.] 432-451 (Th. Pfizer); J.-P. Jatho/G. Simon, Gießener Historiker im Dritten Reich, 2008, zu St. 77-205; C. Schaible, St. Ein Nationalsozialist?, in: ebd., 207-221; Nachlaß: Bundesarchiv Koblenz.

GND:117195170

STADLER, Peter, *11.11.1925 Zürich, † 19.3.2012 Zürich; 1967 o. Prof. (Neuere Geschichte) Gießen; 1970 (Schweizergeschichte) Zürich; seit 1980 o. Mitglied.

Autobigoraphisches: Geschichtsstudium um die Jahrhundertmitte. Reminiszenzen, in: Zwischen Mächten, Mächtigen und Ideologien. Aufsätze zur europäischen Geschichte, Zürich, 15-33; Die Landi als Jugenderinnerung eines Historikers, in: ebda., 34-49; Provinzuniversität in unruhiger Zeit (Giessen), in: Rückblicke in die Neuzeit. Streiflichter auf Menschen und Ereignisse, Zürich 2007, 76-92; Nachruf: HZ 295 (2012), 868-874 (J. Fisch); Kürschner 21(2007) 3544; FS P. St., 2003; Literatur: H. Meyer, Prof. Dr. P. S. (1925-2012). Eine biographische Skizze, Zürich 2013; Nachlaß: Stadtarchiv der Stadt Zürich.

GND:12402291X

VON STÄLIN, Christoph Friedrich, *4.8.1805 Calw, † 12.8.1873 Stuttgart; Oberbibliothekar, seit 1858 o. Mitglied.

Nachruf: Sitzungsb. d. BAdW, 1874, Bd. 1 188-191 (W. v. Giesebrecht); ADB Bd. 35, 417-422 (P. Stälin); Nachlaß: Familienarchiv im Landeskirchl. Archiv Nürnberg.

GND:117202797

STAUBER, Reinhard A., *26.7.1960 Regensburg; 2003 o. Prof. Uni Klagenfurt (Neuere und Österreichische Geschichte); 2012 kommissarischer, 2013 Leiter der Abt. Die Protokolle des Bayerischen Staatsrats 1799-1817; seit 2012 o. Mitglied.

STIEVE, Felix, *9.3.1845 Münster, † 10.6.1898 München; 1885 Prof. (Geschichte) am Münchner Polytechnikum (Vorläufer TU München); 1883 a. o., seit 1887 o. Mitglied.

Nachruf: Sitzungsb. d. BAdW, 1899 Bd. 1 158-164 (J. Friedrich); ADB Bd. 54, 524-534 (K. Mayr); M. Geisberg, Meine Jugend im alten Münster, 1984, 105-112 (Onkel Felix Stieve [Foto S. 107]); Nachlaß: —.

GND:117258369

STOLBERG-WERNIGERODE, Otto Graf zu, *31.3.1893 Wernigerode/Harz, † 5.8.1984 Hamburg; 1942 o. Prof. (Neuere Geschichte) Rostock, 1955 (Europäische Geschichte unter bes. Berücksichtigung Westeuropas) LMU München; 1953 a. o., seit 1957 o. Mitglied, 1950-1968 Hauptschriftleiter der Neuen Deutschen Biographie.

Nachruf: Notiz FAZ 17.8.1984; zum 80. Geb. Die Welt 30.3.1973 (W. Görlitz); Kürschner 14(1983) 4157; Nachlaß: Korrespondenz im Archiv der Historischen Kommission.

GND:134206061

STOLLBERG-RILINGER, Barbara, *17.7.1955 Bergisch Gladbach; 1997 o. Prof. (Frühe Neuzeit) Münster; seit 2006 o. Mitglied, 2015 aus der Historischen Kommission ausgeschieden.

Kürschner 21(2007) 3625.

GND:111037344

STOURZH, Gerald, *15.5.1929 Wien; 1964 o. Prof. (Neuere Geschichte mit bes. Berücksichtigung Nordamerikas) FU Berlin, 1969 (Geschichte der Neuzeit) Wien; seit 1996 o. Mitglied.

Kürschner 21(2007) 3630; T. Angerer u. a. (Hg.), Geschichte und Recht. FS G. S. z. 70. Geb., 1999; Fellner/Corradini 399f.

Am 30.04.2014 als Mitglied bei der Historischen Kommission ausgeschieden.

GND:118858963

Prof. Dr. Gerald Stourzh, Historische Kommission München

STRIEDER, Jakob, *18.12.1877 Dorchheim/Hessen, † 24.7.1936 Garmisch; seit 1920 Vorstand Fürstl. u. gräfl. Fuggersches Familien- u. Stiftungsarchiv, 1923 o. Prof. (Wirtschaftsgeschichte) LMU München; 1923 a. o., seit 1927 o. Mitglied, 1930-1936 Leiter der Abt. Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit.

Nachrufe: ZBGL 9 (1936) 497f. (C. Bauer); HZ 155 (1937), 223f. (Cl. Bauer); Kürschner 4(1931) 2952; W. Leesch, Die dt. Archivare, Bd. 2, 1992, 601; Nachlaß: Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Abt. V.

GND:117318728

VON SYBEL, Heinrich, 2.12.1817 Düsseldorf, † 1.8.1895 Marburg; 1844 Prof. f. Geschichte Bonn, 1845 Marburg, 1856 München, 1861 Bonn, seit 1858 o. Mitglied, 1858-1862 Sekretär, 1886-1895 Präsident; 1860-1870 Leiter der Abt. Ältere pfälzische Korrespondenzen (im Rahmen der Wittelsbacher Korrespondenzen), 1858-1895 Oberleitung Abt. Deutsche Reichstagsakten, Ältere Reihe und 1886-1895 Abt. Deutsche Reichstagsakten, Jüngere Reihe.

Nachrufe: HZ 75 (1895) 390-395 (F. Meinecke); ADB Bd. 54, 645-667 (P. Bailleu); Bautz 20 (2003) 1443-1445 (K. Fuchs/www.bautz.de); W. Bußmann, H. v. S., in: Bonner Gelehrte. Beiträge zur Geschichte der Wissenschaften in Bonn. Geschichtswissenschaften, 1968, 93-103; V. Dotterweich, H. v. S. Geschichtswissenschaft in politischer Absicht (1817-1861) (Schriftenreihe HiKo 16) 1978; M. Lemberg, H. v. S. u. Eduard Zeller Briefwechsel (1849-1895, 2004; Nachlaß: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin; Bundesarchiv Koblenz.

GND:118620223

SZÖLLÖSI-JANZE, Margit, *22.2.1957 München; 2000 o. Prof. (Zeitgeschichte) Salzburg, 2001 (Neuere Geschichte) Köln, 2010 (Neueste Geschichte und Zeitgeschichte) LMU München; seit 2004 o. Mitglied, 2015 aus der Historischen Kommission ausgeschieden.

Kürschner 23(2011) 4260.

GND: 120081296