Mitglieder seit 1858

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


KAMPMANN, Christoph, *1.7.1961 Bochum; 2002 o. Prof. Uni Marburg (Geschichte der Frühen Neuzeit); seit 2012 o. Mitglied.

Kürschner 23(2011) 1949.

GND: 136831346

KEHR, Paul Fridolin, *28.12.1860 Waltershausen b. Gotha/Thüringen, † 9.11.1944 Wässerndorf b. Würzburg/Unterfranken; 1895 o. Prof. (Mittlere Geschichte) Göttingen, 1915 Generaldirektor der Preußischen Staatsarchive; seit 1917 o. Mitglied, 1927-1934 Leiter der Abt. Jahrbücher der Deutschen Geschichte.

Nachrufe: Jb.BAdW 1944-1948 157f. (P. Lehmann); DA 8 (1951) 26-58 (W. Holtzmann); NDB Bd. 11, 396-398 (Th. Schieffer); Kürschner 4 (1931) 1405; Bautz 3 (1992) 1285-1290 (R. Böhm/www.bautz.de); P. F. K., Zugänge u. Beiträge zu seinem Wirken u. seiner Biographie, 1996; H. Fuhrmann, P. F. K., Menschen u. Meriten, 2001, 174-212; F. Reichert, P. K. u. Karl Hampe über die Zukunft der Monumenta Germaniae Historica nach dem Ersten Weltkrieg. Ein Briefwechsel, in: DA 60 (2004) 549-571; M. Schubert, Meister – Schüler. Th. Sickel u. P. F. Kehr (nach ihrem Briefwechsel), in: MIÖG 106 (1998) 149-167; A. Brackmann (Hg.), Papsttum u. Kaisertum. P. K. z. 65. Geb., 1926, ND 1973; Nachlaß: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz; Staatsarchiv Bamberg; Archiv der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften; MGH-Archiv; DHI Rom.

GND:118721461

KELLENBENZ, Hermann, *28.8.1913 Süssen/Württemberg, † 26.11.1990 Thannried/Warngau (Tegernsee); 1957 o. Prof. Hochschule f. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Nürnberg, 1960 Köln, 1970 (Wirtschafts- und Sozialgeschichte) Erlangen; seit 1972 o. Mitglied, 1972-1990 Leiter der Abt. Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit.

Nachrufe: VSWG 78 (1991) 1-5 (W. Zorn); Mitt. d. V. f. Gesch. d. Stadt Nürnberg 78 (1991) VIII-X (E. Walter); Kürschner 15(1987) 2191f.; J. Schneider (Hg.), Wirtschaftskräfte u. Wirtschaftswege. FS f. H. K., 1978; Nachlaß: Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv Köln (Abt. 168) (Bestand wird derzeit verzeichnet und ist noch nicht benutzbar).

GND:118561049

KERLER, Dietrich, *21.8.1837 Urach, † 3.3.1907 Würzburg; Oberbibliothekar der Universität Würzburg; seit 1883 a. o. Mitglied.

Nachruf: Reden gehalten bei der Beerdigung des Dr. D. K. (8 S.), 1907 [Ex. UB Würzburg]; Nachlaß: —.

GND:11575220X

KLUCKHOHN, August, *6.7.1832 Bavenhausen (Lippe), † 19.5.1893 München; 1869 o. Prof. (Geschichte) TH München, 1883 Prof. (Neuere Geschichte) Göttingen; seit 1871 a. o., 1878 o. Mitglied; 1870-1890 Leiter der Abt. ältere Pfälzische Korrespondenzen (im Rahmen der Wittelsbacher Korrespondenzen), 1886-1893 Leiter der Abt. Deutsche Reichstagsakten, Jüngere Reihe.

Nachrufe: Sitzungsb. d. BAdW, 1894, 157f. (C. A. v. Cornelius); F. Frensdorff, Nachrichten der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, 1894, 58-67; F. Stieve, A. K., in: Ders., Vorträge u. Reden, 1900, 381-388; ADB Bd. 51, 241-244 (A. Wrede); Nachlaß: Deutsches Literaturarchiv, Schiller Nationalmuseum, Marbach.

GND:116239913

KÖLZER, Theo, *17.11.1949 Steckenstein (LKr. Altenkirchen/Ww.); 1992 o. Prof. (Mittlere und Neuere Geschichte, hist. Hilfswissenschaften und Archivkunde) Bonn; seit 2006 o. Mitglied.

Kürschner 21(2007) 1861.

GND:109292340

KOPPMANN, Karl, *24.3.1839 Hamburg, † 25.3.1905 Rostock; wiss. Mitarbeiter der Abt. Deutsche Städtechroniken und Hanserecesse, seit 1886 auch Leiter der Abt. Hanserecesse, 1884 Stadtarchivar Rostock; seit 1883 a. o. Mitglied.

Nachruf: Mitt. d. Vereins f. Hamburgische Gesch 25 (1905) 22-33 (A. Wohlwill); NDB Bd. 12, 578f. (R. Postel); Nachlaß: —.

GND:11633908X

KOSELLECK, Reinhart, *23.4.1923 Görlitz; † 3.2.2006 Bad Oeynhausen; 1966 o. Prof. (Politikwissenschaft unter bes. Berücksichtigung der Zeitgeschichte) Bochum, 1968 (Neuere Geschichte) Heidelberg, 1973 Bielefeld; seit 1979 o. Mitglied.

Nachrufe: FAZ 6.2.2006 (M. Jeismann);  Jb. Nordrhein-Westf. Akademie d. Wissenschaften 2007, 161-165 (J. Kunisch); Kürschner 20(2005) 1833; Literatur: U. Daniel, R. K., in: L. Raphael (Hg.), Klassiker der Geschichtswissenschaft Bd. 2, 2006, 166-194.

GND:119120224

KOSER, Reinhold, *7.2.1852 Schmarsow bei Prenzlau, † 25.8.1914 Berlin; 1884 o. Prof. Berlin, 1890 (Geschichte) Bonn; seit 1898 o. Mitglied.

Nachruf: HZ 114 (1915) 65-87 (O. Hintze); St. Skalweit, R. K., in: Bonner Gelehrte. Beiträge zur Geschichte der Wissenschaften in Bonn. Geschichtswissenschaften 1968 272-277; Nachlaß: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz.

GND:116342684

KRAUS, Hans Christof, *3.11.1958 Göttingen; 2007 o. Prof. Passau (Neuere und Neueste Geschichte); seit 2010 o. Mitglied, seit 2010 komm., seit 2011 Leiter der Abt. Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts.

seit 2015 Hg. der NDB.

Kürschner 23(2011) 2242.

GND: 11507113X

KRAUSE, Hermann, *27.9.1902 Schwerin, † 31.7.1991 Heidelberg; 1936 o. Prof. Heidelberg, 1950 Wirtschaftshochschule Mannheim, 1955 (dt. Rechtsgeschichte und bürgerliches Recht) LMU München; seit 1965 o. Mitglied.

Nachrufe: Jb.BAdW 1991 239-244 (P. Landau); ZSRG (G. Abt.) 110 (1993) 675-680 (M. Kobler); Kürschner 15(1987) 2466; St. Gagnér, FS f. H. K., 1975; H. Fuhrmann, Hermann Krause und die Monumenta Germaniae Historica, DA 47 (1991), 801-804; A. Laufs, Hermann Krause, Jb. der Heidelberger Akad. der Wissenschaften für 1993, 1994, 85-87; D. Mußgnug, Die Juristische Fakultät, in: W.U. Eckardt/V.Sellin/E. Wolgast  (Hg.), Die Universität Heidelberg im Nationalsozialismus, Heidelberg 2006, 281f., 312f.; D. Drüll, Heidelberger Gelehrtenlexikon 1933-1986, 2009, 356f.; K-P. Schroeder, „Eine Universität für Juristen von Juristen“, 2010, 550-557; Hans-Joachim Hecker, Krause, Hermann (1902-1991), in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2. Aufl. , Lfg. 17, 2012; Hans-Joachim Hecker, Hermann Krause (1902-1991) und die Konsolidierung der Monumenta Germaniae Historica, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte, Bd. 77, Heft 1, 2014 (erschienen 2015) (= Bayern und die Monumenta Germaniae Historica, hg. von Martina Hartmann).

Nachlass: Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main

GND:118566326

KÜHN, Johannes, *24.1.1887 Bogschütz/Schlesien, † 24.2.1973 Heidelberg; 1928 o. Prof. (Geschichte) TH Dresden, 1947 (Neuere Geschichte) Leipzig, 1949 (Neuere Geschichte) Heidelberg; seit 1946 o. Mitglied.

Nachrufe: Ruperto-Carola Bd. 51, Jg. 25 (1973) 143f. (R. Koselleck); Sächs. Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Jb. 1973/1974, 439-442 (H. Heimpel); Kürschner 11(1970) 1627f.; D. Petschel, Die Professoren der TU Dresden 1828-2003, 2003, 511f.; Nachlaß: UB Heidelberg (Heid. Hs. 3930).

GND:116588187