Abteilungen

Die Arbeit der Historischen Kommission wird derzeit in 17 Abteilungen geleistet. An der Spitze der Abteilungen stehen jeweils Mitglieder als ehrenamtlich tätige Abteilungsleiter.

Die Reichsversammlungen der Jahre 1376 bis 1485, zusammengestellt von Gabriele Annas

Leiter: Prof. Dr. Claudia Märtl, München

Dr. Gabriele Annas
Reichsversammlungen 1455 bis 1463

Veröffentlichungen der Abteilung

Deutsche Reichstagsakten - Ältere Reihe. Band I: Deutsche Reichstagsakten unter König Wenzel. Erste Abtheilung: 1376-1387. Herausgegeben von Julius Weizsäcker. München 1867.

Reichsversammlungen und Reichstage der Regierungszeit Maximilians I. (1486-1519). Sämtliche Tage mit Daten und Literatur, von Dietmar Heil und Reinhard Seyboth

Leiter: Prof. Dr. Eike Wolgast, Dossenheim

Dr. Dietmar Heil
Der Reichstag zu Augsburg 1518

Prof. Dr. Peter Schmid*
Reichstage und Reichsversammlungen sowie Regimentsregierung von 1499–1503

Dr. Reinhard Seyboth
Reichstage zu Worms 1513 und Mainz 1517

Veröffentlichungen der Abteilung

Deutsche Reichstagsakten - Mittlere Reihe. Band 2: Reichstag zu Nürnberg 1487. Bearbeitet von Reinhard Seyboth, Göttingen 2001.

Reichstage und Reichsversammlungen unter Kaiser Karl V. (1519–1555),
eine Übersicht
, zusammengestellt von Silvia Schweinzer
Habsburgische und reichsständische Präsenz auf den Reichstagen (1521–1555) eine Übersicht, zusammengestellt von Rosemarie Aulinger und Silvia Schweinzer-Burian

Leiter: Prof. Dr. Eike Wolgast, Dossenheim, Prof. Dr. Anuschka Tischer, Würzburg

Prof. Dr. Albrecht Luttenberger/Dr. Christiane Neerfeld
Der Reichstag zu Regensburg 1541 (= Reichstagsakten, Jüngere Reihe, Band 11)

Dr. Silvia Schweinzer-Burian
Der Reichstag zu Nürnberg 1543 (= Reichstagsakten, Jüngere Reihe, Band 14)

Veröffentlichungen der Abteilung

Deutsche Reichstagsakten unter Kaiser Karl V. Siebenter Band. 2 Halbbände [Tagungen 1527-29; Beilagen]. Bearbeitet von Johannes Kühn. Stuttgart 1935.

Reichsversammlungen 1556-1662. Sämtliche Tage mit Daten und Literatur, von Josef Leeb und Maximilian Lanzinner

Leiter: Prof. Dr. Gabriele Haug-Moritz, Graz

Dr. Josef Leeb
E-Mail
Der Reichstag zu Regensburg 1594


Veröffentlichungen der Abteilung

Deutsche Reichstagsakten. Reichsversammlungen 1556-1662. Der Reichstag zu Speyer 1570. 1. Teilband: Protokolle, 2. Teilband: Akten und Abschied. Bearbeitet von Maximilian Lanzinner, Göttingen 1988.

Leiter: Prof. Dr. Theo Kölzer, Bonn

Theo Kölzer, Städtisches Leben im Spätmittelalter, in Akademie Aktuell 2/2010

Leiter: Prof. Dr. Rainer C. Schwinges, Zollikofen, Schweiz

Leiter: Prof. Dr. Christian Hesse, Bern, Schweiz

 

Arbeitsstelle Gießen
1250 bis 1450:

Dr. Frank Wagner M.A.

Vanessa Decker M.A.

Arbeitsstelle Bern
1450 bis 1550:

Dr. phil. Kaspar Gubler

Datenbank

Repertorium Academicum Germanicum RAG

Leiter: Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhard Fouquet

Veröffentlichungen der Abteilung

Deutsche Handelsakten des Mittelalters und der Neuzeit. Band VI: Das Runtingerbuch 1383-1407 und verwandtes Mate­rial zum Regensburger-südostdeutschen Handel und Münzwesen. Von Franz Bastian. Erster Band: Darstellung. Regensburg 1944.

(DFG-Sachbeihilfe)

Leiter: Prof. Dr. Heinz Duchhardt, Mainz

PD Dr. Wolfgang Burgdorf

Wolfgang Burgdorf, "Quint-Essenz aller Reichsgesetze", in: Akademie Aktuell 4/2011

Quellen zur Geschichte des heiligen römischen Reiches

Am 8. Oktober 2014 veranstaltete die Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften im Historischen Kolleg in München ein internationales Kolloquium zum Thema "Wahlkapitulationen als europäisches Phänomen".
Tagungsbericht

Leiter: Prof. Dr. Helmut Neuhaus, Erlangen

Dr. Kathrin Bierther*
Teil II. Band 6 und 7: 1631 und 1632

Veröffentlichungen der Abteilung

Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges. Die Politik Maximilians I. von Baiern und seiner Verbündeten 1618–1651. Zweiter Teil. 1. Band: 1623, 1624. Bearbeitet von Walter Goetz. Leipzig 1907.

Leiter: Prof. Dr. Gerrit Walther, Wuppertal, Prof. Hans-Christof Kraus, Passau

Gesamtausgabe des Briefwechsels von Leopold von Ranke

Werner Sombart. Briefe eines Intellektuellen 1886–1937
Prof. Dr. Friedrich Lenger, Gießen
E-Mail

Fritz Hartung-Edition. Wissenschaftliche Korrespondenz eines Historikers zwischen Kaiserreich und zweiter Nachkriegszeit
Prof. Dr. Hans-Christof Kraus*, Passau

Edition der Autobiografie von Karl Brandi (1868–1946)
(Arbeitsvorhaben)
Prof. Dr. Arno Strohmeyer*, Salzburg
E-Mail

Robert Davidsohn (1853–1937). Seine Autobiographie und seine Aufzeichnungen aus dem Ersten Weltkrieg
Prof. Dr. Martin Baumeister*
E-Mail
Dr. Wiebke Fastenrath-Vinattieri*
Wolfram Knäbich*, München

Carl von Schubert (1882–1947). Sein Beitrag zur internationalen Politik und zur europäischen Ordnung in der Ära der Weimarer Republik
Edition aus dem Nachlass von Prof. Dr. Peter Krüger (†), Dr. Ingrid Krüger-Bulcke, Marburg

Der Briefwechsel zwischen Adolf Harnack und Friedrich Althoff (1886-1908) finanziert von der DFG<
Leiter: Prof. Dr. Wolfram Kinzig, Bonn
Dr. des. Claudia Kampmann
E-Mail

Edition des Briefwechsels von Karl Alexander von Müller (1882-1964)
Dr. Matthias Berg, Berlin
E-Mail

Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts. Band 43: Das Tagebuch der Baronin Spitzemberg, geb. Freiin von Varnbüler. Aufzeichnungen aus der Hofgesellschaft des Hohenzollernreiches. Ausgewählt und herausgegeben von Rudolf Vierhaus, Vorwort von Peter Rassow. Göttingen 1960.

(in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns)

Leiter: Prof. Dr. Reinhard A. Stauber, Klagenfurt

Dr. Esteban Mauerer
Band 4: 1811-1812

Veröffentlichungen der Abteilung

Esteban Mauerer, Die Protokolle des bayerischen Staatsrats 1799 bis 1817, in Akademie Aktuell 1/2006

Protokolle des Bayerischen Staatsrats 1799-1817. Band 1: 1799 bis 1801. Bearbeitet von Reinhard Stauber unter Mitarbeit von Esteban Mauerer. München 2006.

Leiter: Prof. Dr. Hans-Werner Hahn, Jena

Dr. Marko Kreutzmann, Jena
E-Mail

www.ahf-muenchen.de/Forschungsberichte/Jahrbuch2000/Treichel.shtml

Leiter: Prof. Dr. Andreas Fahrmeir, Frankfurt a.M.

Dr. Eckhardt Treichel
Abt. I: Quellen zur Entstehung und Frühgeschichte des Deutschen Bundes 1813-1830

Prof. Dr. Jürgen Müller
Abt. III: Quellen zur Geschichte des Deutschen Bundes 1850-1866


Veröffentlichungen der Abteilung

Weitere Informationen

(in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv)

Leiter: Prof. Dr. Hans Günter Hockerts, München

Dr. Friedrich Hartmannsgruber
1940

Dr. Peter Keller (Bundesarchiv)

p.keller@bundesarchiv.de

 

Dr. Hauke Marahrens (Bundesarchiv)

h.marahrens@bundesarchiv.de

 

Veröffentlichungen der Abteilung

Akten der Reichskanzlei. Regierung Hitler 1933-1945. Band I: 1933/34. 2 Teilbände. Bearbeitet von Karl-Heinz Minuth. München 1983.

(in Zusammenarbeit mit der Generaldirektion der Staatlichen Archive Bayerns)

Arbeitsbericht

Leiter: Prof. Dr. Andreas Wirsching, München

Dr. Oliver Braun: 1953
Ludwigstr. 14
80539 München
Tel. 089 28638-2953
Fax 089 28638-2187

Veröffentlichungen der Abteilung

Protokolle des Bayerischen Ministerrats 1945-1954. Das Kabinett Schäffer. 28. Mai bis 28. September 1945. Bearb. v. Karl-Ulrich Gelberg. München 1995.

Leiter: Prof. Dr. Hans Günter Hockerts, München - Prof. Dr. Werner Plumpe, Frankfurt a.M.

Dr. Friederike Sattler, Berlin
Alfred Herrhausen als Manager und Symbolfigur des Rheinischen Kapitalismus

Friederike Sattler, Alfred Herrhausen – Manager und Symbolfigur des Rheinischen Kapitalismus, in Akademie Aktuell 3/2011

Finanziert von der Thyssen Stiftung

Leiter Neue Deutsche Biographie: Prof. Dr. Hans-Christof Kraus, Passau

Leiter Deutsche Biographie: Prof. Dr. Malte Rehbein, Passau (in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek)

Dr. Bernhard Ebneth
Dr. Stefan Jordan
Dr. Maria Schimke
Dr. Regine Sonntag
Dr. Susan Splinter, alle München

Sekretariatsangestellte: Gabriele Mühlenhoff M.A., N.N.

Redaktion der Neuen Deutschen Biographie
E-Mail

Info-Flyer Deutsche Biographie

Veröffentlichungen der Abteilung


Neue Deutsche Biographie. Band 1: Aachen – Behaim. Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. Berlin 1953.