Historische
Kommission
München
Basic information in english

The Historical Commission

The Historical Commission at the Bavarian Academy of Sciences and Humanities (HiKo) was founded in 1858 and is located in Munich.

HiKo is a self-governing organization, with Gerrit Walther as its president and Bernhard Löffler as secretary. The commission currently has a total of 43 members, all scholars from universities in Germany, Austria and Switzerland. Its strategic decisions are made at annual meetings.

The Historical Commission’s long-term research is organized into departments. Around 30 researchers are currently on staff, 20 of them with permanent contracts. The commission’s administration is located together with the Bavarian Academy of Sciences and Humanities at its Munich site. HiKo is mainly financed by the Free State of Bavaria, while also receiving third-party funding for projects.

Basic Historical Research

The commission’s activities focus chiefly on scholarly editions of source material from the Middle Ages to contemporary history (e.g. documents of the Imperial German Diet, documents of the Reich Chancellery, the National Socialist regime 1933-1945) as a basis for further historical research.

Biographical Research

Its second area of focus lies in biographical research. HiKo cooperates with the Bavarian State Library to run Deutsche Biographie (comparable to the Oxford Dictionary of National Biography), the largest academic source of reliable biographical information in the German-speaking world.

Digital Humanities

HiKo has also been involved in the field of digital humanities for a number of years. Its academic staff uses and develops digital methods and tools to this end (Oxydition).

Deutsche Biographie, Neue Deutsche Biographie, NDB-online

Forschungsschwerpunkt und Team

Deutsche Biographie in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsbibliothek

Die Neue Deutsche Biographie (NDB)  ist das historisch-biographische Lexikon des deutschen Sprachraums. Sie erscheint seit 1953. Bisher liegen 27 Bände (A-Wettiner) vor.

Vgl. Hans Günter Hockerts, Vom nationalen Denkmal zum biographischen Portal. Die Geschichte von ADB und NDB 1858-2008, in: Lothar Gall (Hg.), „…für deutsche Geschichts- und Quellenforschung“. 150 Jahre Historische Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München 2008, S. 229-269.

Der Inhalt der Bände 1 bis 26 der NDB (ca. 22.500 Artikel) ist auch online über die Deutsche Biographie nutzbar. Bis 2023 wird der letzte gedruckte Band im Alphabet abgeschlossen.

Gleichzeitig geht ab 2021 NDB-online an den Start. Es setzt rein digital und mit neuem, medial erweiterten Artikelformat die wissenschaftlich-redaktionell betreute Arbeit des Lexikons fort.

Podcast: Einer der ganz Großen. Erdmut Wizislas neuer biografischer Artikel über Brecht in NDB-online

Podcast

Podcast: Das neue digitale historisch-biographische Lexikonformat NDB-online

Podcast

Workshop NDB-online, 3. März 2022

Am 3. März dieses Jahres hat die Historische Kommission per Zoom einen internationalen Workshop zum neuen, rein digitalen Artikelformat NDB-online durchgeführt, das künftig an die Stelle der gedruckten Neuen Deutschen Biographie (NDB) treten wird. Diese kommt 2023 mit Band 28 zum Abschluss.

Vgl. den Bericht Heimat, deine Stars. Die Nationalbiographik will populär werden in FAZ, 4.5.2022.

Vgl. den Tagungsbericht NDB-online-Workshop in H-Soz-Kult, 10.05.2022.

Merkblatt für Autorinnen und Autoren

Merkblatt als PDF

Abteilungsleiter NDB

Prof. Dr. Hans-Christof Kraus

Abteilungsleiter NDB-online

Prof. Dr. Peter Hoeres

Abteilungsleiter Deutsche Biographie

Prof. Dr. Malte Rehbein

Beirat

Die Arbeit von NDB, NDB-online und Deutscher Biographie wird von einem wissenschaftlichen Beirat begleitet:

Prof. Dr. Andreas Wirsching (München), Vorsitz,

Prof. Dr. Klaus Kiran Patel (München),

Prof. Dr. Hans Günter Hockerts (München),

Prof. Dr. Bernhard Löffler (Regensburg),

Prof. Dr. Christian Hesse (Bern),

Prof. Dr. Michaela Geierhos (Data Science, Universität der Bundeswehr, Neubiberg),

Dr. Markus Brantl (Abteilungsleiter Digitale Bibliothek und Bavarica, Bayerische Staatsbibliothek).

Sekretariatsangestellte

Kaie Heilander

Redaktion

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Die NDB-Redaktion besteht aus Dr. Bernhard Ebneth, Dr. Stefan Jordan, Dr. Maria Schimke, Dr. Regine Sonntag, Dr. Susan Splinter und Dr. Thomas Vordermayer.

Aktuell arbeitet die Redaktion an Band 28 der NDB (Wettlaufer – Zywicki) und bereitet parallel den Start von NDB-online vor.

Redakteur NDB und NDB-online

Dr. Bernhard Ebneth

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Bernhard.Ebneth(at)ndb.badw.de

+4989230311155

Aktuell

Ressort:
- Politik und Militär (Frühe Neuzeit)
- Archäologie
- Altertumswissenschaften
- Klassische Philologie
- Archiv-, Bibliotheks-, Informations- und Dokumentationswissenschaft

Ausgewählte Publikationen von Dr. Bernhard Ebneth

mit Matthias Reinert: Potentiale der Deutschen Biographie (www.deutsche-biographie.de) als historisch-biographisches Informationssystem. In: Europa baut auf Biographien. Aspekte, Bausteine, Normen und Standards für eine europäische Biographik, herausgegeben von Ágoston Zénó Bernád, Christine Gruber und Maximilian Kaiser. Wien 2018, S. 283-295.

Auf dem Weg zu einem historisch-biographischen Informationssystem. Datenintegration und Einsatz von Normdaten am Beispiel der Deutschen Biographie und des Biographie-Portals. In: Professorenkataloge 2.0 - Ansätze und Perspektiven webbasierter Forschung in der gegenwärtigen Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, Gastherausgeber Oliver Auge und Santje Piotrowski. Jahrbuch für Universitätsgeschichte 16 (2013), Stuttgart 2015, S. 261-290. 

mit Matthias Reinert, Maximilian Schrott und Team Deutsche Biographie: From Biographies to Data Curation – The Making of www. deutsche-biographie. de. In: Proceedings of the First Conference on Biographical Data in a Digital World 2015, Amsterdam, The Netherlands, April 9. Amsterdam, CEUR Workshop Proceedings Vol-1399, 2015, S. 13–19.

Die Neue Deutsche Biographie. Vom Lexikon zum Online-Informationssystem. In: Archiv und Wirtschaft 45 (2012), S. 76-84.

Stipendienstiftungen in Nürnberg: Eine historische Studie zum Funktionszusammenhang der Ausbildungsförderung für Studenten am Beispiel einer Großstadt (15.-20. Jahrhundert) (Nürnberger Werkstücke zur Stadt- und Landesgeschichte 52). Nürnberg 1994 (Dissertation).

Redakteur NDB und NDB-online

Dr. Stefan Jordan

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Stefan.Jordan(at)ndb.badw.de

+4989230311199

Aktuell

Ressort:
- Politik und Militär (19. Jahrhundert)
- Literatur
- Neuere Philologien und Sprachwissenschaft
- Theologie und Kirche
- Jüdische Religion
- Philosophie
- Pädagogik
- Psychologie
- Geschichtswissenschaft
- Sport

Ausgewählte Publikationen von Dr. Stefan Jordan

Virtuelle Geschichte, in: Dawid Kasprowicz/Stefan Rieger (Hg.), Handbuch Virtualität, Wiesbaden 2020, S. 455-471, DOI

Grundbegriffe der Geschichtswissenschaft. Stuttgart 2019

Theorien und Methoden der Geschichtswissenschaft. Paderborn u.a. 4. Aufl. 2018

Vetorecht der Quellen, in: Docupedia-Zeitgeschichte 2010

Francis Fukuyama und das „Ende der Geschichte“, in: Zeithistorische Forschungen 1/2009

Redakteurin NDB und NDB-online

Dr. Maria Schimke

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Maria.Schimke(at)ndb.badw.de

+4989230311200

Aktuell

Ressort:
- Politik und Militär (seit 1945)
- Wirtschaft und Unternehmen
- Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
- Justiz und Rechtswissenschaft
- Frauenbewegung
- Druck- und Verlagswesen (mit unternehmerischen Schwerpunkt)

Ausgewählte Publikationen von Dr. Maria Schimke

Regierungsakten des Kurfürstentums und Großherzogtums Baden 1803–1815 (Quellen zu den Reformen in den Rheinbundstaaten, Bd. 8, hg. von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 2012.

Unternehmergeschichte in lexikalischer Form: Unternehmerbiographien in der Neuen Deutschen Biographie, in: Ulrich S. Soénius (Hg.): Bewegen - Verbinden - Gestalten. Unternehmer vom 17. bis zum 20. Jahrhundert. Festschrift für Klara van Eyll zum 28. September 2003, Köln 2003 (Schriften zur rheinisch-westfälischen Wirtschaftsgeschichte, Bd. 44), S. 25-33.

Regierungsakten des Kurfürstentums und Königreichs Bayern 1799–1814 (Quellen zu den Reformen in den Rheinbundstaaten, Bd. 4, hg. von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften), München 1995.

Die Herrschaften Hohenaschau-Wildenwart und Tutzing-Pähl 1808-1818. Untersuchung zu den Folgen der bayerischen Adelspolitik unter Montgelas, Kallmünz 1995 (Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Studien zur bayerischen Verfassungs- und Sozialgeschichte, Bd. 15) (Dissertation).

Redakteurin NDB und NDB-online

Dr. Susan Splinter

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Susan.Splinter(at)ndb.badw.de

+4989230311148

Aktuell

Ressort:
- Naturwissenschaften
- Medizin und Pharmazie
- Mathematik und Informatik
- Technikwissenschaften
- Agrar- und Forstwissenchaften
- Forschungsreisen und Kartografie

Ausgewählte Publikationen von Dr. Susan Splinter

Gutachten, Experimentalunterricht und Aufklärung – Etablierungsstrategien der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. in: Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 44 (2021) S. 281-304. Digitale Version

Instrumente, Skizzen, Briefe… das besondere Handwerkszeug eines Wissenschaftshistorikers? in: Irmgard Ch. Becker/Stephanie Oertel (Hg.), Digitalisierung im Archiv – Neue Wege der Bereitstellung des Archivguts, Marburg 2015, S. 151-168.

Das Verhältnis von Wissensgenerierung und ärztlichem Praxisalltag am Beispiel des Nürnberger Arztes Johann Christoph Götz (1688–1733), in: Sudhoffs Archiv 96 (2012), S. 159-169.

„Ein jeder in der Stadt Nürnberg bestelter Medicus und Physicus ordinarius soll geloben ..."- Medizinale Strukturen Nürnbergs zu Beginn des 18. Jahrhunderts, in: Würzburger medizinhistorische Mitteilungen 30 (2011), S. 334-349.

Zwischen Nützlichkeit und Nachahmung. Eine Biographie des Gelehrten Christian Gottlieb Katzenstein (1723-1795), Frankfurt/Main u.a. 2007 (Dissertation).

 

Redakteur NDB-online

PD Dr. Werner Tschacher

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

werner.tschacher(at)ndb.badw-muenchen.de

+4989230311211

Aktuell

Ressort:
- Politik und Militär (Mittelalter)
- Bildende und Darstellende Kunst
- Entertainment
- Musik und Theater
- Film

 

Ausgewählte Publikationen von PD Dr. Werner Tschacher

Das Hexereistereotyp als Verschwörungstheorie und das Problem der Epochengrenzen, in: Tagung Verschwörungstheorien in historischer Perspektive, Weingarten, 2018, online: im Dialog. Beiträge aus der Diözese Rottenburg-Stuttgart 3 (2000). Beiträge aus der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Digitale Version (veröffentlicht am 25.4.2020)

Zäsur und 'Stunde Null‘? Personelle Brüche und Kontinuitäten in Aachen 1933 und
1945, in: Der Krieg ist aus. Politik, Alltag und Medien in Aachen. Begleitband zu den Ausstellungen im
Centre Charlemagne, Couven Museum und Internationales Zeitungsmuseum anlässlich des 75.
Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkrieges, Aachen 2019, S. 69-79

Von der Gotteslästerung zur Störung des öffentlichen Friedens. Grenzverschiebungen
in der Geschichte der Blasphemiegesetzgebung, in: Andreas Fickers, Rüdiger Haude, Stefan Krebs,
Werner Tschacher (Hg.): "Jeux sans frontières?" Grenzgänge der Geschichtswissenschaft. Festschrift für
Armin Heinen zum 65. Geburtstag, Bielefeld 2017, S. 285-295

Königtum als lokale Praxis. Aachen als Feld der kulturellen Realisierung von
Herrschaft. Eine Verfassungsgeschichte (ca. 800–1918), Stuttgart 2010 (Historische
Mitteilungen der Ranke-Gesellschaft, Beihefte 80) [Habil.-Schrift RWTH Aachen 2008]

Der Formicarius des Johannes Nider von 1437/38. Studien zu den Anfängen der europäischen Hexenverfolgungen im Spätmittelalter, Aachen 2000 [phil. Diss. RWTH Aachen 1997]

Redakteur NDB-online

Dr. Thomas Vordermayer

Kontakt

Alfons-Goppel-Str. 11
80539 München

Thomas.Vordermayer(at)ndb.badw.de

+4989230311205

Aktuell

Ressort:
- Politik und Militär (1918–1945)
- Journalismus
- Publizistik und Kommunikationswissenschaft
- Druck- und Verlagswesen (mit publizistischem Schwerpunkt)
- Ethnologie und Volkskunde

Ausgewählte Publikationen von Dr. Thomas Vordermayer

Die Kehrtwende des Wilhelm Stapel. Von den liberalen Anfängen eines völkischen Publizisten und ihrer national(sozial)istischen Revision nach 1918, in: Elke Seefried u.a. (Hg.), Liberalismus und Nationalsozialismus. Eine Beziehungsgeschichte, Stuttgart 2020, S. 67-89

Tactical Guidelines in Adolf Hitler’s Mein Kampf, in: The Journal of Modern History 91 (September 2019), S. 525-556

Hitler, Mein Kampf. Eine kritische Edition, 2 Bde., München 2016, 12. Aufl. 2021 (hg. zusammen mit Christian Hartmann, Othmar Plöckinger und Roman Töppel).

Die Rezeption Ernst Moritz Arndts in Deutschland 1909/10 - 1919/20 - 1934/35, in: VfZ 58 (2010), S. 483-508.

Bildungsbürgertum und völkische Ideologie. Konstitution und gesellschaftliche Tiefenwirkung eines Netzwerks völkischer Autoren (1919-1959), Berlin 2016 (Dissertation).

Publikationen der Abteilung

Titel

Band 27: Vockerodt - Wettiner

Bibliographische Angaben

Hrsg. von Hans-Christof Kraus, redigiert von Bernhard Ebneth, Stefan Jordan, Maria Schimke, Regine Sonntag und Susan Splinter. 2020. XXX und 930 S.
Ln. EUR 179,90 ISBN 978 3 428 11208 1

 

Digitale Version

Link zum Verlag

Titel

Band 26: Tecklenborg - Vocke

Bibliographische Angaben

Hrsg. v. Maximilian Lanzinner (bis 9.1.2014) und Hans-Christof Kraus, redigiert von Bernhard Ebneth, Stefan Jordan, Maria Schimke, Regine Sonntag und Susan Splinter. 2016. XXVI und 852 S.
Ln. EUR 159,90 ISBN 978 3 428 11207 4

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 25: Stadion - Tecklenborg

Bibliographische Angaben

Hrsg. v. Hans Günter Hockerts, redigiert von Bernhard Ebneth, Stefan Jordan, Claus Priesner, Maria Schimke, Regine Sonntag und Susan Splinter. 2013. XXVI und 830 S.
Ln. EUR 138,90 ISBN 9783 428 11206 7
Hdlr. EUR 158,90 ISBN 978 3 428 11294 4

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 24: Schwarz – Stader

Bibliographische Angaben

mit ADB & NDB-Gesamtregister auf CD-ROM, vierte Ausgabe. Hrsg. v. Hans Günter Hockerts, redigiert von Bernhard Ebneth, Stefan Jordan, Claus Priesner, Maria Schimke und Regine Sonntag. 2010, XXIV und 796 S.
Ln. EUR 138,00 ISBN 978 3 428 11205 0
Hdlr. EUR 158,00 ISBN 978 3 428 11293 7

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 23: Schinzel – Schwarz

Bibliographische Angaben

mit ADB & NDB-Gesamtregister auf CD-ROM.
Hrsg. v. Hans Günter Hockerts. 2007, XX, 816 S.,
Ln. EUR 138,00 ISBN 978 3 428 11204 3
Hdlr. EUR 158,00 ISBN 978 3 428 11292 0

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 22: Rohmer – Schinkel

Bibliographische Angaben

mit ADB & NDB-Gesamtregister auf CD-ROM.
Herausgeber Hans Günter Hockerts. 2005, XVI, 816 S.,
Ln. EUR 138,00 ISBN 978 3 428 11203 6
Hdlr. EUR 158,00 ISBN 978 3 428 11291 3

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 21: Pütter – Rohlfs

Bibliographische Angaben

mit ADB & NDB-Gesamtregister auf CD-ROM.
Herausgeber: Hans Günter Hockerts. 2003, XVI, 816 S.,
Ln. EUR 138,00 ISBN 978 3 428 11202 9
Hldr. EUR 158,00 ISBN 978 3 428 00290 0

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 20: Pagenstecher – Püterich

Bibliographische Angaben

Herausgeber: Hans Günter Hockerts. 2001, XVI, 816 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00201 6
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00289 4

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 19: Nauwach – Pagel

Bibliographische Angaben

Schriftleitung: Karl Otmar Frhr. von Aretin u.a. 1998, XVI, 816 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00200 9
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00288 7

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 18: Moller – Nausea

Bibliographische Angaben

Schriftleitung: Karl Otmar Frhr. von Aretin u.a. 1997, XVI, 816 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00199 6
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00287 0

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 17: Melander – Moller

Bibliographische Angaben

Schriftleitung: Karl Otmar Frhr. von Aretin u.a. 1994, XV, 784 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00198 9
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00286 3

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 16: Maly – Melanchthon

Bibliographische Angaben

Schriftleitung: Fritz Wagner, Karl Otmar Frhr. von Aretin u.a. 1990, XIV, 785 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00197 2
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00285 6

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 15: Locherer – Maltza(h)n

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1987, XVI, 783 S.,
Ln. EUR 102,00 ISBN 978 3 428 00196 5
Hldr. EUR 122,00 ISBN 978 3 428 00284 9

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 14: Laverrenz – Locher-Freuler

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1985, XV, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00283 2

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 13: Krell – Laven

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1982, XV, 783 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00282 5

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 12: Kleinhans – Kreling

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1980, XVI, 783 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00281 8

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 11: Kafka – Kleinfercher

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1977, XVI, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00280 1

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 10: Hufeland – Kaffsack

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1974, XVI, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00279 5

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 9: Heß – Hüttig

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Fritz Wagner. 1972,  XVI, 784 S., Hldr. EUR 122,00  
ISBN 978 3 428 00278 8

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 8: Hartmann – Heske

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Walter Bußmann. 1969, XVI, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00277 1

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 7: Grassauer – Hartmann

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1966, XV, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00276 4

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 6: Gaál – Grasmann

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode.1964, Nachdruck 1971, XV, 783 S., Hldr. EUR 122,00  
ISBN 978 3 428 00275 7

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 5: Falck – Fyner (voran: Faistenberger)

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1961, Nachdruck 1971, XV, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00274 0

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 4: Dittel – Falck

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1959, Nachdruck 1971, XVI, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00273 3

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 3: Bürklein – Ditmar

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1957, Nachdruck 1971, XV, 784 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00272 6

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 2: Behaim – Bürkel

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1955, Nachdruck 1971, XIX, 780 S, Hldr. EUR 122,00  
ISBN 978 3 428 00271 9

In Deutsche Biographie enthalten

Titel

Band 1: Aachen – Behaim

Bibliographische Angaben

Hauptschriftleitung: Otto Graf zu Stolberg-Wernigerode. 1953, Nachdruck 1971, XX, 780 S., Hldr. EUR 122,00
ISBN 978 3 428 00270 2

In Deutsche Biographie enthalten